Heimstatt Röderhof, Diekholzen bei Hildesheim

Die Heimstatt Röderhof ist eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer geistigen Beeinträchtigung und teilweise hohem Hilfebedarf.

Der Hauptstandort der Heimstatt Röderhof liegt in der Gemeinde Diekholzen, Ortschaft Egenstedt, Ortsteil Röderhof. Das dortige Gelände ist ca. 50.000 qm groß. Darüber hinaus gibt es dezentrale Außenwohngruppen in Bad Salzdetfurth und in Hildesheim.

Die Einrichtung bietet Wohnen, Lernen und eine sinnvolle Tagesgestaltung für über 200 Menschen. Auf dem Gelände in Diekholzen stehen verschiedenste Wohngruppen, die Förderschule St. Franziskus (Schwerpunkt geistige Entwicklung) und eine Tagesförderstätte zur Verfügung. Rund 370 Mitarbeiter(innen) sind für die Betreuung verantwortlich.

Ziel der Arbeit in der Heimstatt Röderhof ist es, den betreuten Menschen soziale Teilhabe und ein Höchstmaß an Selbstbestimmung zu ermöglichen. Hierfür bietet sie ein breit differenziertes Spektrum von Angeboten der Begleitung und Assistenz, um der Art und Schwere der Beeinträchtigung, der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit und Entwicklungsmöglichkeit sowie der Neigung der Menschen soweit wie möglich Rechnung zu tragen. Heilpädagogische, pflegerische, persönlichkeitsfördernde und stabilisierende Maßnahmen werden auf Grundlage moderner, pädagogischer Standards und langjähriger Erfahrung geplant und durchgeführt.

Ihr Ansprechpartner:

Wilfried Büscher
Wilfried Büscher
Leiter der Einrichtung
Tel: 05064/903-150
E-Mail: buescher@heimstattroederhof.de