Herzlich willkommen

 

Die Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim unterstützt mit ihren Einrichtungen Menschen mit geistigen, körperlichen und/oder psychischen Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen. 

An zahlreichen Standorten in den Regionen Hildesheim, Hannover, Salzgitter und Hann. Münden bieten wir vielfältige Wohnformen, eine Schule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung und verschiedene Angebote zur Tagesstrukturierung sowie zur therapeutischen Beschäftigung und Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt.

Unsere rund 700 Mitarbeiter(innen) sehen es als ihre Aufgabe an, für die und mit den Menschen in unserer Verantwortung eine so weit wie möglich selbstbestimmte Teilhabe und Teilgabe am Leben in der Gemeinschaft zu gestalten.

Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Arbeit zu informieren und freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Herzliche Grüße

Pia Stapel
Geschäftsführerin

 

Die Arbeit der Stiftung

Ihr Engagement

Unterstützen Sie die Stiftung!

Pia Stapel

In der gemeinnützigen Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigungen sind wir immer wieder auf finanzielle, ideelle und tatkräftige Unterstützung angewiesen.
Mehr erfahren »

 

 

Aktuelles

Mitarbeitende aus den Einrichtungen der Stiftung Kath. Behindertenhilfe bei der PC-Grundlagenschulung in der VHS Hildesheim.

Foto: M.Kraus-Figgen

 

Im Umgang mit dem Computer fit sein und fit bleiben für den beruflichen Alltag – das ist das Ziel der PC-Schulungen, die die Einrichtungen der Kath. Behindertenhilfe ihren Mitarbeitenden anbietet.

Sich einmal Zeit nehmen für grundlegende, sinnstiftende Fragen des Alltags: das bieten die „Atempausen“, die die Stiftung Kath. Behindertenhilfe seinen Mitarbeitenden anbietet.

Inklusiver Bürgerfunk

Tobias Nüßlein aus dem Haus Moritzberg beim Interview mit den Pressesprechern der Polizei Hildesheim

Foto: M.Richter

Bekannt wurden sie deutschlandweit durch einen TV-Werbespot der Aktion Mensch: Tobias Nüßlein und Pascal Früchtenicht aus dem Haus Moritzberg, einer Wohneinrichtung für junge Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

Theater am Kiosk: Coole Typen

Das "Theater am Kiosk" mit ihrem Stück "Coole Typen"

Foto: M.Richter

Seit mittlerweile acht Jahren gibt es in der Heimstatt Röderhof das „Theater am Kiosk“. Jetzt hat die Schauspielergruppe noch einmal ihr aktuelles Stück „Coole Typen“ auf die Bühne gebracht.

Foto: KNA

Wenn am 1. Januar 2020 die dritte und entscheidende Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Kraft tritt, hat das direkte Auswirkungen auf die Tätigkeit der rechtlichen Betreuer*innen.