Herzlich willkommen

 

Die Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim unterstützt mit ihren Einrichtungen Menschen mit geistigen, körperlichen und/oder psychischen Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen. 

An zahlreichen Standorten in den Regionen Hildesheim, Hannover, Salzgitter und Hann. Münden bieten wir vielfältige Wohnformen, eine Schule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung und verschiedene Angebote zur Tagesstrukturierung sowie zur therapeutischen Beschäftigung und Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt.

Unsere rund 700 Mitarbeiter(innen) sehen es als ihre Aufgabe an, für die und mit den Menschen in unserer Verantwortung eine so weit wie möglich selbstbestimmte Teilhabe und Teilgabe am Leben in der Gemeinschaft zu gestalten.

Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Arbeit zu informieren und freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Herzliche Grüße

Pia Stapel
Geschäftsführerin

 

Die Arbeit der Stiftung

Ihr Engagement

Unterstützen Sie die Stiftung!

Pia Stapel

In der gemeinnützigen Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigungen sind wir immer wieder auf finanzielle, ideelle und tatkräftige Unterstützung angewiesen.
Mehr erfahren »

 

 

Aktuelles

Die Stiftung Kath. Behindertenhilfe bietet auch in diesem Jahr wieder ICF – Schulungen für Mitarbeitende in den Einrichtungen an. Nach den positiven Erfahrungen im Jahr 2018 werden weitere Seminare im März, Juli, August und September stattfinden.

Sandra Queer (2. v. lks.) vertritt den DiCV Hildesheim in der AG CEBN

Sandra Queer (2. v. lks.) vertritt den DiCV Hildesheim in der AG CEBN

Sandra Queer, Leiterin der Einrichtung Caritas - Wohnen in Hannover, ist erneut in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft der Caritas Einrichtungen der Behindertenhilfe Niedersachen (AG CEBN) gewählt worden. Die Mitglieder der AG CEBN wählten turnusgemäß drei Mitglieder des Vorstands.

Hausmeister und technische Mitarbeiter der Kath. Behindertenhilfe beim Austauschtreffen in Hildesheim

Hausmeister und technische Mitarbeiter der Kath. Behindertenhilfe beim Austauschtreffen in Hildesheim

Foto: M.Richter

Zum ersten Mal trafen sich Hausmeister und technische Mitarbeiter aus den sechs Einrichtungen der Kath. Behindertenhilfe zu einem Informations- und Austauschtreffen in Hildesheim.

Anouk Grotjan bei ihrer Arbeit als Freiwilligendienstlerin in der St.-Franziskus-Schule, Röderhof

Anouk Grotjan bei ihrer Arbeit als Freiwilligendienstlerin in der St.-Franziskus-Schule, Röderhof

Foto: M.Richter

Ein Jahr lang sich selbst ausprobieren, soziale Aufgaben im Umgang mit beeinträchtigten Menschen übernehmen und sich beruflich orientieren: Das ermöglichen das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) in der Kath. Behindertenhilfe.

Scheckübergabe durch Ministerpräsident Stephan Weil an Susanne Schmitt und Wilfried Büscher aus der Heimstatt Röderhof.

Scheckübergabe durch Ministerpräsident Stephan Weil an Susanne Schmitt und Wilfried Büscher aus der Heimstatt Röderhof.

Foto: A.Zachrau, Photography

Ministerpräsident Stephan Weil hat der Heimstatt Röderhof anlässlich der Messe „Pferd und Jagd“ in Hannover einen Förderscheck von der Pferdeland Niedersachsen GmbH überreicht. Damit würdigte er das langjährige Engagement der Heimstatt in der Reittherapie.